Drucken

rien93RIENCD93

Nach der Filmmusik zu „Cabaret of Death“ (RIENCD85, 2015), die weit mehr als ein Background-Soundtrack war, haben sich Kroke mit dem Projekt „Rejwach“ der Theaterbühne zugewandt. Krokes Fähigkeit, Stimmungen und Gefühle in ihrer Musik auszudrücken, dient hier nicht nur als Folie für ein dramatisches Geschehen, sondern als Verstärkung, Verdichtung und Interpretation.

Die Musik des neuen Albums entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Ensemble des Warschauer Jüdischen Theaters „Ester Rachel & Ida Kamińska“ zur Bühnenadaption des gleichnamigen Buches von Mikołaj Grynberg, das im Oktober 2018 Premiere hatte.

Tracks:
1. Rejwach 1   01:46
Hörbeispiel:
2. Autor 1   01:45
3. Przedsiębiorca   05:00
Hörbeispiel:
4. Kulawy   03:16
Hörbeispiel:
5. Wspomnienie dzieciństwa   06:33
6. Flecista   02:03
7. Taniec Zapomnienia 1   04:21
8. Moondowner (Dariusz Grela)   03:19
9. Duchy przeszłości   05:19
10. Rejwach 2   02:30
11. Klementyna   04:11
12. Taniec zapomnienia 2   00:58
Hörbeispiel:
13. Autor 2   03:20
14. Rejwach - Nadzieja   03:51

Total Time: 48:12

 

KROKE
Tomasz Kukurba: Bratsche, Stimme, Flöte, Perkussion
Jerzy Bawoł: Akkordeon

Tomasz Lato: Kontrabass

Special guest: Sławek Berny - Perkussion (6, 14), Tabla (14)


Soweit nicht anders vermerkt, sind alle Tracks von Jerzy Bawoł, Tomasz Kukurba, Tomasz Lato und Dariusz Grela komponiert und arrangiert und von ORIENTE Musik verlegt.


Produziert von Kroke & Dariusz Grela.
Aufgenommen, abgemischt und gemastert von Dariusz Grela im NLD Studio Cracow.

Cover von Robert Bubel

Veröffentlicht am 16. Oktober 2019