ORIENTE Musik

Innerhalb der letzten Jahre haben sich Daniel Kahn & The Painted Bird als ein integraler Bestandteil der jüdischen Kulturszene Berlins etablieren können. Das Ensemble bringt in wechselnder Besetzung Musiker aus New York und Berlin zusammen, um Verfremdungsklezmer zu produzieren - ein unauthentisches Gebräu mit radikalen Texten, das auch als Yiddish Punk Cabaret firmiert. Virtuose Instrumentalpassagen clashen mit epischem Vortrag, punkiger Attitüde und immer wieder dem Lyrizismus der Worte, die auf jiddisch, englisch und deutsch vorgetragen werden.
The Painted Bird setzen Hybridität und Heterogenität gegen Folklorismus und machen mit offensiver Geste den Klezmer zu einer Kampfmusik fürs hier und heute. Nicht zufällig wird neben Kahns eigenen Stücken Musik von Brecht/Eisler und historische linke jüdische Musik gespielt, die Kahn ausgegraben hat - und der er sich mindestens so verbunden fühlt wie der Szene "radikaler jüdischer Kultur", die sich nach den legendären Interventionen des Avantgarde-Saxophonisten Jorn Zorn gebildet hat.

Pressestimmen:
"...zu den Klängen einer Spieluhr: "Lili Marleen" - auf Jiddisch. Eine subversive Finte, die dem Russendisko-geschulten Publikum wohl entgeht (...) Über Brechts Frage "Wovon lebt der Mensch?" eröffnet die Band ihr hintersinniges Tanzvergnügen. Alles hopst und trinkt und Kahn singt von Revolution, Whiskey und Zion, innerer Emigration und Parasitentum. Am Ende steht das jiddische Volkslied "Dem MilnersTrern". Man kennt es aus dem Coen-Film "A Serious Man". Auch Daniel Kahn, Moralist und Anarchist zugleich, meint alles ernst." Maik Brüggemeyer, Rolling Stone

"Wenn man über Daniel Kahn (...) einfach nur schreiben könnte, dass es ein grandioser, wahrlich europäischer Alternativentwurf zum etwas zweifelhaften Genre des Folk-Punks ist - gerne würde man eingestehen, dass es vielleicht daran liegt, dass hier ein Amerikaner am Werke ist. " Mark Swatek-Evenstein, Intro

DISKOGRAFIE

 

The Broken Tongue (2006), RIENCD73

Partisans & Parasites (2009), RIENCD71

Lost Causes (2011), RIENCD77
ausgezeichnet mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik Bestenliste IV/2010 sowie dem Jahrespreis 2011

Bad Old Songs (2012), RIENCD84
ausgezeichnet mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik Bestenliste I/2013

TheButcher's Share (2017), RIENCD91


Daniel Kahn, Psoy Korolenko & Oy Division:

The Unternationale (2008)


Daniel Kahn solo:

Pegboard Blues (2002)

River Mouth (2003)

uprooted oak (2005)

copyright © 2016 - Webdesign u. -programmierung: Kalle Staymann